Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Corona-Ausbruch beim SC Magdeburg

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 21.11.2021 / 16:15 Uhr von mz/pm
Das Sonntags-Spiel zwischen dem SC Magdeburg und dem TuS N-Lübbecke findet heute nicht statt. Aufgrund eines Corona-Ausbruchs beim SCM und der dringenden Empfehlung des Magdeburger Gesundheitsamtes hat die HBL die Begegnung vorsorglich abgesetzt. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Das teilte eine Vereinssprecherin mit. 

Beim SC Magdeburg sind in den letzten zwei Tagen sechs Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Personen weisen schwache bis mäßige Symptome auf und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Mit Blick auf die Inkubationszeit könnten noch weitere positive Fälle hinzukommen. Insofern muss in den nächsten Tagen weiter getestet werden. Daher rät das Gesundheitsamt Magdeburg eindringlich davon ab, die Partie zwischen dem SCM und Lübbecke stattfinden zu lassen. Dieser Empfehlung ist die HBL gefolgt. 

Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt
"Auch nach eineinhalb Jahren ohne einen einzigen Coronafall im Team war es wohl unumgänglich, dass auch wir irgendwann von diesem Thema eingeholt werden. Wir akzeptieren die Entscheidung und werden in den kommenden Tagen weitere Tests durchführen, um schnellstmöglich die Spielfähigkeit wieder herzustellen. Für alle Fans und Partner tut uns die kurzfristige Absage sehr leid und wir informieren schnellstmöglich über einen Nachholtermin." 

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für das noch anzusetzende Nachholspiel.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 516 mal aufgerufen.

Werbung