Logo

Leserbrief Gerwischer Judokas erfolgreich bei Landes-Einzel-Meisterschaft U 18

Sport
  • Erstellt: 06.02.2024 / 09:04 Uhr von mz/pm
Am vergangenen Samstag fand in Gerwisch die Landes-Einzel-Meisterschaft der Altersklasse U18 und U21 im Judo statt. Mit über 100 gemeldeten Startern aus dem ganzen Land Sachsen-Anhalt war das Turnier sehr gut besucht und hochgradig besetzt.

Zum dritten Mal fand im Anschluss an die LEM auch wieder der „Landes-Mannschafts-Mixed-Team-Cups“ statt. Blau-Weiß Gerwisch als Veranstalter hatte alles sehr gut organisiert und so verlief alles reibungslos. Schirmherr dieser Veranstaltung war der Judo-Verband-Sachsen-Anhalt. Dr. Frank Schiller und Jakob Schiek hatten die Leitung dieses Turniers und sorgten durch eine gute Vorbereitung für einen ruhigen und reibungslosen Ablauf.

Auch von Blau-Weis Gerwisch stellten sich sechs Kämpfer dieser großen Herausforderung. Lilly Lubisch, Anna-Lena Haberland, Jonas Rühlicke, Benn Lammich, Leon Rentz und Ben Richter vertraten Blau-Weiß Gerwisch auf der Matte in der Altersklasse U18.

Alle lieferten eine super Leistung ab und begeisterten durch schöne Kämpfe, die ein hohes Maß an Technischem Können zeigten. Hier zeigte sich die gute Vorbereitung und das kontinuierliche Training. Anna-Lena kämpfte bis 57kg und zeigte in ihren Kämpfen, das sie technisch und konditionell der Anforderung gewachsen war. Bei einer Kampfzeit von vier Minuten ist sehr schnell das Limit erreicht. Anna-Lena zeigte eine gute Leistung, die am Ende mit dem 5. Platz belohnt wurde.

Lilly kämpfte bis 70kg. Leider konnte sie in Folge einer Verletzung nicht weiter in das Kampfgeschehen eingreifen und konnte sich am Ende über den 5. Platz freuen.

Ben Richter kämpfte bis 73kg. Hier wurde ihm alles abverlangt. Er zeigte erstklassige Techniken und war immer auf Augenhöhe mit seinen Gegnern. Am Ende konnte auch er sich über einen 5. Platz freuen. Ben Lammich kämpfte bis 66kg. Nach zwei Jahren Wettkampfpause zeigte er sich eindrucksvoll mit einer überragenden Leistung zurück und sicherte sich so einen 3. Platz. Jonas Rühlicke und Leon Rentz kämpften bis 55kg und zeigten sehr gute und technisch ausgewogene Kämpfe. Auch im Kampf gegeneinander (was nicht zu vermeiden war) traten beide selbstbewusst auf und schenkten sich nichts. Am Ende wurden beide mit dem 3. Platz belohnt. Trainer Holger Alicke war mit der Leistung mehr als zufrieden. Nun heißt es die gewonnenen Erfahrungen im Training aufzuarbeiten und die Leistungen weiter zu bündeln.
Für mich als Trainer ist das eine schöne Bestätigung, wenn sich nach intensivem Training die Erfolge einstellen. Aber ohne Fleiß kein Preis. Schön ist es auch das uns Thomas Lammich dieses Turnier nach Gerwisch geholt hat und wir uns somit auch auf Landesebene als Verein einen Namen machen. Vielen Dank an alle Eltern und Helfern für ihre Unterstützung und die super Hilfe bei der Organisation und der Ausrichtung des Turniers. Bei ca. 150 Kämpfern (incl. Mannschaften) und doppelt so vielen Mitgereisten können wir als Gerwischer stolz darauf sein alles so gut organisiert zu haben. Dieser Wettkampf – Marathon der Allen wirklich alles abverlangt hat und Jeden ca. 12 Stunden auf Trab gehalten hat, ist auch ein großer Beweis dafür wieviel Herzblut jeder Mitwirkende für diesen Sport aufbringt.

Bilder

Bild: v.l.: Trainer Holger Alicke, Anna-Lena Haberland, Benn Lammich, Ben Richter, Jonas Rühlicke, Leon Rentz, Lilly Lubisch (gehalten)             
Dieser Artikel wurde bereits 421 mal aufgerufen.

Werbung