Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Burger Delegation reist in die Partnerstadt Tira (Israel)

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 21.09.2022 / 09:03 Uhr von mz/pm
Tira in Israel ist eine der Partnerstädte der Stadt Burg. Seit Anfang der Woche ist dort eine Burger Delegation hingereist. Mit dabei ist unter anderem der Burger Bürgermeister Philipp Stark. Wir haben mit ihm über seine ersten Eindrücke gesprochen:

Nachdem rund 4,5 stündigen Flug ging es für die Burger Delegation erst einmal zur Unterkunft. Von dort aus wurde wenig später die Stadt erkundet. Die Delegation hat bislang mehrere soziale Einrichtungen in Tira besucht. Bürgermeister Philipp Stark ist von der Gastfreundschaft, der Offenheit und Herzlichkeit sehr beindruckt, wie er uns im Interview sagte. Die Reisegruppe hat auch schon einige verschiedene Orte bereist, um mehr über die aktuelle Lage in Israel zu erfahren.

Mitgereist sind aber auch Mitglieder des Stadtrats, organisiert vom Burger Freundschaftskreis. Zur Delegation gehören Marion Schnoor, Suse Beck, Marcus Krugel, Heiko Jerkowski und Otto Voigt.

Gestern haben sich dann die beiden Bürgermeister aus Tira und Burg getroffen. Dabei ging es um die wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie um einen Schüler- und Sportaustausch. Weitere Gespräche zum Handelsaustausch sind morgen in der Deutschen Botschaft in Tel Aviv geplant.

Im kommenden Jahr soll die Gastfreundschaft in Burg zurückgegeben werden. Dazu hat Bürgermeister Stark die offizielle Delegation aus Tira bereits eingeladen.

Die Stadt Tira liegt ca. 30 km nordöstlich von Tel Aviv und hatte 2018 rund 26.000 Einwohner. Die Urkunde über die Städtepartnerschaft zwischen Tira und Burg wurde am 15. September 2001 unterzeichnet

Bilder

Foto: Stadt Burg
Foto: Stadt Burg
Foto: Stadt Burg
Foto: Stadt Burg
Dieser Artikel wurde bereits 529 mal aufgerufen.

Werbung