Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Zwischen Papageientauchern und brodelnder Erde: Ferien in Island

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 04.08.2022 / 14:36 Uhr von mz
Viele von euch sind gerade im Urlaub. Es gibt ja auch so viel zu erleben. Meetingpoint-Leserin Gabi ist komplett fasziniert. Sie war eine Woche lang in Island unterwegs. Die Hobbyfotografin hat dabei tolle Erinnerungsfotos festgehalten, die sie gerne mit euch teilen möchte: 

Gabi schrieb uns: 
Ich war dort in der letzten Juliwoche auf einer Rundreise um die ganze Insel. Es war traumhaft schön. Viele Vulkane, alte Lava, sattes Grün und blauer Himmel. Das Licht war unbeschreiblich. Wir hatten auch nur einen Tag Regen. Es gab Papageientaucher, Küstenseeschwalben, Buckelwale und natürlich Islandpferde. Die Insel ist größer als in unseren Vorstellungen. Die Natur beeindruckend. Man fühlt sich sehr klein. Am Ende gab es dann noch in der Hauptstadt tausende kleiner Erdbeben, die uns die Knie weichmachten. In der Zwischenzeit ist der Vulkan auch ausgebrochen. 
 
Wo fahrt ihr in den Urlaub? Schickt uns gerne euer Foto des Tages per Mail an [info@meetingpoint-jl.de]

Bilder

Foto: Leserin Gabi
In der Blauen Lagune, Foto: Leserin Gabi
Foto: Leserin Gabi
Foto: Leserin Gabi
Alter Vulkan, Foto: Leserin Gabi
Buckelwal, Foto: Leserin Gabi
Ein Islandpferd, Foto: Leserin Gabi
Brodelnde Erde, Foto: Leserin Gabi
Foto: Leserin Gabi
Eisberge abgebrochen vom Vatnajöküll, dem größten Gletscher Islands, Foto: Leserin Gabi
Foto: Leserin Gabi
Foto: Leserin Gabi
Basaltsäulen von erstarrter Lava, Foto: Leserin Gabi
Alter Vulkan, Foto: Leserin Gabi
Und wie dampft die Erde, Foto: Leserin Gabi
Dieser Artikel wurde bereits 248 mal aufgerufen.

Werbung