Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Wolfssichtung im brandenburgischen Vehlen an der Grenze zum Jerichower Land

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 25.01.2022 / 07:00 Uhr von rp
Am Rand zum Jerichower Land liegt direkt an der B1, das malerische brandenburgische Örtchen Vehlen, welches Leser Andy und Bernd gestern mit ihrem PKW durchfahren haben. Dabei fiel den beiden auf der Schlagenthiner Straße ein Vierbeiner der anderen Art auf, welcher augenscheinlich ein Wolf gewesen sein muss. 

Den “Streuner” hat Leser Bernd als Beifahrer für euch mit seinem Handy festgehalten. Warum es den vermutlichen Wolf auf die Straße des kleinen Örtchens verschlagen hat ist ungewiss. Höchstwahrscheinlich hat das Tier Nahrung gesucht. Fast unbeeindruckt läuft der augenscheinliche Wolf vor dem Auto der beiden Männer her, kurz bevor er wieder in den anliegenden Wald der Bergstraße das Weite sucht.

Quelle: Leser Bernd

Bilder

Videoausschnitt: Quelle Leser Bernd
Dieser Artikel wurde bereits 12.646 mal aufgerufen.

Werbung

Kommentare

  •  
    Jürgen schrieb um 13:45 Uhr am 26.01.2022:
    War der Wolf nicht zufällig ein alter Hund 🐕🐶 der vor dem Auto flüchtet
    •  
      Stefan schrieb um 18:39 Uhr am 25.01.2022:
      C1 würde ich mal sagen! Nahrungsspektrum variiert in Abhängigkeit von den im jeweiligen Biotop lebenden Arten! Also "sonstiges" ist im besiedelten bereich sicher höher! :)
      •  
        Maik schrieb um 14:46 Uhr am 25.01.2022:
        Der vermutliche Wolf, war vermutlich auf Nahrungssuche, aber nur vermutlich.
        •  
          Limo schrieb um 13:35 Uhr am 25.01.2022:
          Nein, der Wolf hat die Katze nicht gefressen, denn:

          https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/wolf/wissen/15572.html