Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Gommern: Autofahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 13.01.2022 / 15:03 Uhr von mz/pm
Die 34-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda befuhr heute Morgen gegen 7.30 Uhr die B246a aus Gommern kommend in Richtung Plötzky. Kurz hinter dem Ortsausgangsschild kam die Fahrerin nach links auf die Gegenfahrbahn ab, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Gegenfahrbahn befuhr zu diesem Zeitpunkt ein Ford S-Max. Der Skoda touchierte die hintere linke Fahrzeugseite des Fords. Durch diesen Aufprall drehte sich der Ford und rutschte in den Straßengraben. Der Skoda kam auch im linken Straßengraben zum Stillstand. Offensichtlich war Übermüdung der Grund für das Abkommen von dem rechten Fahrstreifen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt.

Bilder

Die Unfallstelle. Foto: Polizei
Dieser Artikel wurde bereits 1.078 mal aufgerufen.

Werbung