Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Theeßen: Neuer Betreiber und neue Abfallmöglichkeiten auf Wertstoffhof

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 12.01.2022 / 14:36 Uhr von mz/pm
Seit dem 1. Januar 2022 betreibt die Abfallwirtschaftsgesellschaft Jerichower Land mbH (AJL) den Wertstoffhof Theeßen. Zuvor war die Altmärkische Entsorgung und Transport GmbH für den 2019 eröffneten Wertstoffhof verantwortlich. Mit einer Fläche von 3.900 qm ist es der flächenmäßig größte Entsorgungshof im Kreisgebiet.

Die AJL betreibt nun alle vier Wertstoffhöfe im Jerichower Land. „Mit der AJL haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der auf den Wertstoffhöfen in Burg, Genthin und Gommern hervorragende Arbeit leistet. Der Standort Theeßen ist wichtig für die Region. Auch wenn im Einzugsbereich verhältnismäßig wenig Menschen leben, profitieren sie von den kurzen Wegen“, erklärt Landrat Steffen Burchhardt beim Vor-Ort-Termin mit AJL-Geschäftsführer Henning Gehm. 

Mit dem Betreiberwechsel konnte auch die Angebotspalette in Theeßen erweitert werden. Neben beispielsweise Altmetall, Altholz und asbesthaltigen Baustoffen sowie Dämmmaterial können dort jetzt auch Elektrogroßgeräte wie Waschmaschinen und Geschirrspüler entsorgt werden. Eine detaillierte Übersicht zur Abfallannahme an den Wertstoffhöfen kann im aktuellen Abfallwegweiser und auf [www.lkjl.de] eingesehen werden. Als weiteres Zusatzangebot besteht ab sofort zudem auch in Theeßen die Möglichkeit, hochwertigen Fertig- und Frischkompost für den Eigengebrauch abzufüllen und zu erwerben. 

Infolge einer Infrastrukturoptimierung im Jahr 2017 stehen den Bürgerinnen und Bürgern neben den vier Wertstoffhöfen zudem 17 Grünabfallsammelplätze zur Verfügung.

Bilder

Von links: AJL-Geschäftsführer Dr. Henning Gehm und Mitarbeiter Toni Nohl vor dem Container für Elektrogeräte. , Quelle: LK JL
Dieser Artikel wurde bereits 359 mal aufgerufen.

Werbung