Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Vom Hund gebissen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 15.10.2021 / 08:02 Uhr von mz/pm
Auf einem Reiterhof in Zerben ist es am vergangenen Dienstag Nachmittag zu einem Beißvorfall durch einen Border Colli gekommen.

Nach Angaben der Polizei wurde eine 37-jährige Frau von dem Border Colli in den Mund (Lippe) gebissen, dabei verlor sie einen Zahn und erlitt schwere Verletzungen an der Lippe. Des Weiteren wurde sie in die Wade gebissen. Die Geschädigte wurde durch ihren Freund ins Krankenhaus Magdeburg gefahren, wo sie stationär aufgenommen wurde. Gegen den Hundehalter wurde eine Strafanzeige aufgenommen, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.168 mal aufgerufen.

Werbung