Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Trauerhalle wird renoviert

Politik
  • Erstellt: 11.10.2021 / 11:20 Uhr von Ines Banse
Die CDU-Ortsgruppe Tucheim organisiert gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Staudt, dem ortsansässigen Malermeister Thomas Wöhling und dem Ortschaftsrat die Renovierung des Innenraums der Trauerhaller in Eigenleistung, das teilte Ines Banse mit. Sie schrieb uns weiterhin:

Seit Jahren bietet die Trauerhalle auf dem Friedhof in Tucheim den Gästen ein sehr heruntergekommenes Bild. Darüber waren sich die Mitglieder des Vorstands der CDU-Ortsgruppe Tucheim einig, als sie sich gemeinsam mit Herrn Thomas Staudt über ein gemeinsames Projekt in Tucheim unterhielten.

Eine Anfrage beim ortsansässigen Malermeister Thomas Wöhling, ob er, gemeinsam mit der CDU-Ortsgruppe Tucheim und dem Ortschaftsrat, die Malerarbeiten unentgeltlich durchführen würde, war für ihn keine Frage. Er sagte sofort zu. Eine gemeinsame Begehung mit ihm und auch den Vertretern der Stadt Genthin brachte dann doch das gesamte Ausmaß zu Tage. Mit nur einem Farbanstrich ist es nicht getan. 

Man entschied sich für den Einbau einer Trockenbaudecke, da die Risse im Putz sowohl an der Decke als auch den Wänden sehr massiv sind und nur so eine dauerhafte Lösung realisiert werden kann. 

Das Einziehen der Decke wird dankenswerterweise unentgeltlich von Peter Kühne und Karl-Heinz Ruppelt übernommen. Die Stadt Genthin stellt für das Material einen Betrag von 1.000,00 € zur Verfügung, da eine größere Renovierung im Haushalt nicht eingeplant ist. Diese Summe ist für das Material natürlich nicht ausreichend, daher wurde in der letzten Arbeitsberatung entschieden einen Spendenaufruf in der Gemeinde zu starten. Die CDU-Ortsgruppe Tucheim wird einen Betrag von 200,00 € spenden und die Mitglieder des Ortschaftsrats spenden gemeinsam 500,00 €. Um alle Kosten decken zu können, werden die Einwohner von Tucheim und andere Unterstützer aufgerufen sich finanziell an diesem Projekt durch eine Spende zu beteiligen, damit sich die Trauerhalle wieder in einen würdigen Ort des Abschiednehmens verwandelt. 

Schon jetzt bedankt sich der Vorstand der CDU-Ortsgruppe Tucheim gemeinsam mit dem Ortschaftsrat bei dem Malermeister Thomas Wöhling, Herrn Peter Kühne, Herrn Karl-Heinz Ruppelt, allen unterstützenden Einwohnern und ortsansässigen Firmen, den Mitgliedern der CDU-Ortsgruppe sowie Herrn Thomas Staudt für die bereitwillig Unterstützung. 

Sollte die Höhe der Summe auf dem Spendenkonto, die Kosten für die Renovierung übersteigen, werden diese Mittel für weitere Maßnahmen auf dem Friedhof in Tucheim verwendet. 

Im Übrigen werden nach der Renovierung auch die neuen Bänke Einzug halten, die von der Stadt Genthin finanziert und vom Herrn Axel Buhtz gefertigt werden.

Bilder

Christian Köpke, Foto: Ines Banse
Dieser Artikel wurde bereits 366 mal aufgerufen.

Werbung