Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Tier der Woche: Zeru- der große, Schmusebär, der endlich ein Happyend finden möchte

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 11.09.2021 / 10:02 Uhr von mz
Schicksalsschläge müssen nicht nur wir Menschen oft verkraften, sondern auch Tiere. Im Tierheim Burg gibt es viele Tiere, die schon oft Pech im Leben hatten. Auf ein Happyend hofft unbedingt der große, liebenswerte Kuschelbär Zeru: 

Steckbrief: Zeru - Kaukasen-Mischling, männlich, geb. 08.06.2008, kastriert, SH ca. 60 cm 
So beschreibt ihn das Tierheim-Team: 

Zeru hat die lange Reise nach Deutschland angetreten, um hier seine vermutlich letzte Gelegenheit auf ein Happyend zu suchen und hoffentlich zu finden. Viele Jahre hat er bereits im rumänischen Tierheim verbracht und ist nun ein gesetzter Herr mit so manchem Zipperlein. Beim Hund ist es eben ganz so wie bei uns Menschen. Die Knochen knacken hier und da und manches geht nicht mehr so flott. Na und - seine Liebenswürdigkeit schmälert das auf keinen Fall! Zeru hofft ganz stark, dass es irgendwo da draußen die passenden Menschen für ihn gibt. Endlich einmal ein eigenes Reich, Liebe, Wärme und Geborgenheit spüren, das wäre sein heimlicher Traum. Unser Großer ist ein ruhiger und sehr gemütlicher Schatz auf vier hübschen Pfoten, der allerdings noch sehr gern spazieren geht. 

Bei uns lebt er friedlich mit Dingo zusammen, der ebenfalls auf seine Entdeckung wartet. Gern könnten die beiden älteren Herren auch gemeinsam ausziehen. Vielleicht geschehen ja doch noch Wunder und unser Wunsch wird wahr. Zeru hat bisher mit Sicherheit ein Leben ohne eine fürsorgliche eigene Familie, Liebe und Geborgenheit verbringen müssen. Vielleicht taugte er nicht mehr als Wachhund, wurde durch einen niedlichen Welpen ersetzt oder musste sich schon immer als Straßenhund durchschlagen. Wir wissen es nicht - und manchmal ist das auch gut so. 

In seinen Augen fehlen momentan die Freude und der Glanz, das soll sich jedoch ab sofort ändern. Nur allzu gern würden wir erleben, wie das Strahlen in sein bezauberndes Gesicht zurückkehrt. Genau dafür haben wir ihn zu uns kommen lassen! Unser Senior ist ein recht anspruchsloser Begleiter und sucht ein großes Kuschelkörbchen in einer ländlichen Gegend. Unbedingt ebenerdig mit Haus und Garten, das wäre wichtig. 

Wir sehen Zeru bei einem älteren Pärchen oder bei Frührentnern ohne Kinder, Katzen und Kleintiere. Wenn Sie Zeru so nehmen können wie er ist, keine Erwartungshaltung an ihn haben und ihm die beste Zeit seines Lebens schenken möchten, dann könnte er vielleicht bald Ihren Alltag bereichern. Möchten Sie in Zukunft Zerus Held werden und sein Herz zum Hüpfen bringen? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage. 

Gerade Menschen, die bereits schon einen Hundesenior adoptiert haben, wissen, dass diese älteren Schätzchen etwas ganz Besonderes sind. Es gibt kaum etwas Schöneres, als die Verwandlung eines einst traurigen Hundes in einen fröhlichen, zufriedenen und glücklichen Begleiter zu erleben. 

Kontakt:
Tierschutzverein Burg und Umgebung e.V.
Astrid Finger
Ausbau 2 a
39288 Burg OT Schartau Tel.: (03921) 98 50 32
E-Mail: info@tierheim-burg.de
Homepage: [Klick] 

Öffnungszeiten: (momentan geschlossen, Interessenten können sich aber trotzdem gern melden!!) 

Montag: 14 - 16 Uhr
Dienstag: 10 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr
Mittwoch: Ruhetag
Donnerstag: 10-12 Uhr & 14-18
Freitag, Samstag & Sonntag: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
 

Bilder

Zeru sucht ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Burg
Dieser Artikel wurde bereits 510 mal aufgerufen.

Werbung