Logo

Tier der Woche: Der putzige Kuschelbär Mishu sucht ein neues Zuhause

Interview
  • Erstellt: 14.08.2021 / 08:20 Uhr von mz
Kaum ein andere bringt uns so zum Lachen, wie unsere Haustiere. Im Tierheim Burg sucht Kuschelprinz Mishu endlich auch ein Zuhause, in dem er endlich glücklich werden kann! Wir stellen euch den kleinen Kandidaten heute etwas genauer vor: :

Steckbrief: Mishu - Mischling, männlich, geb. 25.08.2018, kastriert, SH 30 cm, 11,2 kg

Das ist Mishu:
Der kleine Mishu ist ein ganz liebes und putziges Kerlchen. Warum er sein Vorderbein in Rumänien verloren hat, können wir nur vermuten. Er ist erst seit kurzer Zeit bei uns und die Amputation ist noch relativ frisch, denn sein Fell muss erst noch nachwachsen. Meist sind es Autounfälle, denen die Straßenhunde dort zum Opfer fallen. Doch er konnte gerettet werden und kommt gut mit seiner Beeinträchtigung zurecht. Nun sehnt er sich nach Menschen, die ihn lieb haben und ihm Geborgenheit geben möchten.

Unser kleiner Sonnenschein läuft trotz seiner Beeinträchtigung sehr gern seine Gassirunden und hat viel Spaß daran. Mishu ist bei uns stubenrein, lebt in einer Hundegruppe und ist sehr gut mit seinen Artgenossen verträglich. Trotzdem möchte er gern Einzelprinz im neuen Zuhause sein. Katzen und Kinder sollten nicht im Haushalt leben. Viel eher sehen wir unseren Kleinen in einem ruhigen, möglichst ebenerdigen Zuhause in dörflicher Umgebung als Einzelhund. Mishu ist ein richtiger Kuschelbär und genießt seine Streicheleinheiten sehr. Zu seinem persönlichen Happyend fehlt ihm nur noch eine liebe Familie.

Kontakt:
Tierschutzverein Burg und Umgebung e.V.
Astrid Finger
Ausbau 2 a
39288 Burg OT Schartau Tel.: (03921) 98 50 32
E-Mail: info@tierheim-burg.de

Homepage: [Klick]

Öffnungszeiten: (momentan geschlossen, Interessenten können sich aber trotzdem gern melden!!)

Montag: 14 - 16 Uhr
Dienstag: 10 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr
Mittwoch: Ruhetag
Donnerstag: 10-12 Uhr & 14-18
Freitag, Samstag & Sonntag: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr

Bilder

Mishu aus dem Tierheim Burg sucht ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Burg
Dieser Artikel wurde bereits 2.289 mal aufgerufen.

Werbung