Logo

Genthins Bürgermeister abgewählt - Das sind die nächsten Schritte

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 10.06.2024 / 12:50 Uhr von rg
Genthins Bürgermeister Matthias Günther muss seinen Platz räumen – zumindest lautet so das vorläufige Ergebnis zur Abwahl. Stadtwahlleiterin Carola Elsner und die stellvertretende Bürgermeisterin Genthins, Dagmar Turian, haben mit uns darüber gesprochen, wie es nun weitergeht und wann die Genthiner das nächste Mal zur Wahlurne gebeten werden.

Morgen um 16 Uhr tagt der Wahlausschuss, der darüber entscheidet, ob die Abwahl inhaltlich korrekt verlaufen ist. Er stellt die endgültigen Wahlergebnisse fest, die direkt im Anschluss amtlich bekanntgegeben werden. Wenn das passiert, ist Matthias Günther offiziell seines Amtes enthoben. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt seine Stellvertreterin Dagmar Turian die Geschäfte. Günther hätte aber auch noch 14 Tage Zeit, gegen das Wahlergebnis Einspruch zu erheben.

Wenn diese Frist abgelaufen ist, tagt der Stadtrat (27. Juni), der noch einmal endgültig über die Wahl befindet. Erst danach können die Neuwahlen organisiert werden, die innerhalb der folgenden sechs Monate stattfinden muss. „Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass eine solche Stelle für mindestens 120 Tage ausgeschrieben sein muss“, erklärt Stadtwahlleiterin Carola Elsner, „und dann gehört ja auch noch einiges mehr zu einer Wahl als nur Bewerber. Ich rechne damit, dass die Neuwahlen frühestens gegen Ende Oktober stattfinden werden.“

Bis zum Ende dieser Woche soll innerhalb der Verwaltung bereits ein Arbeitsplan zu den voraussichtlichen Neuwahl erstellt werden, der dann dem neuen Stadtrat vorgelegt wird. Dieser muss den neuen Wahltermin bestätigen, so Dagmar Turian.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 2.511 mal aufgerufen.

Werbung