Logo

Schulranzen-Check im Jerichower Land

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 09.06.2024 / 09:03 Uhr von mz/pm
Die BARMER hat in dieser Woche Kita-Kinder aus Kade und Karow fit für die Schule gemacht. Die ABC-Schützen brachten ihre Schulranzen mit. Gemeinsam mit der BARMER-Regionalchefin Cynthia Pietsch-Stein wurde geübt, wie man die Ranzen richtig öffnet und schließt und wie man sie mit Heften, Büchern und Co. bestückt.

Anschließend wurden die Gurte eingestellt und die Kinder übten das Auf- und Absetzen mit dem gefüllten Ranzen. Abschließend nahm jedes Kind stolz seine Urkunde über den bestandenen Schulranzen-Check und ein kleines Präsent entgegen. „Falsch sitzende oder zu schwere Schulranzen können zu Rückenproblemen führen.

Deswegen sollten die Rucksäcke weniger als 20 Prozent des Körpergewichts wiegen. Eltern sollten den Schulranzen gemeinsam mit ihren Kindern so packen, dass nur die Bücher und Hefte für den jeweiligen Unterrichtstag getragen werden müssen", erklärt Pietsch-Stein.

Der nächste Schulranzen-Check findet am Montag, 17. Juni 2024, in der Kita Käthe-Kollwitz in Genthin statt.
Bei Interesse können sich weitere Kindertagesstätten bei der BARMER unter cynthia.pietsch-stein@barmer.de oder telefonisch unter 0800 333 004 103 551 melden.

Bilder

BARMER-Regionalchefin Cynthia Pietsch-Stein mit den Kita-Kindern. Foto: BARMER
BARMER-Regionalchefin Cynthia Pietsch-Stein mit den Kita-Kindern. Foto: BARMER
Dieser Artikel wurde bereits 360 mal aufgerufen.

Werbung