Logo

Zwei Brände am Wochenende - Polizei ermittelt

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 12.05.2024 / 14:05 Uhr von ar/pm
Die Polizei Magdeburg hat gestern gleich zwei Brände gemeldet. In beiden Fällen seien weitere Ermittlungen notwendig. Dafür bitten die Beamten auch um die Unterstützung von möglichen Augenzeugen.

Am Freitagabend kam es in einer Wohnung in der Curiesiedlung zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Durch das Feuer wurden die betroffene Wohnung und durch das Löschwasser die darunter befindliche Wohnung beschädigt. Beide Wohnungen sind gegenwärtig nicht bewohnbar. Der Mieter der Brandwohnung wurde schwer verletzt. Er musste in ein Spezialkrankenhaus verbracht werden.
Weitere vier Personen wurden durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt und in Magdeburger Krankenhäusern behandelt. Der entstandene Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Die Ursache des Brandes ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Am frühen Samstagmorgen wurde durch unbekannte Täter ein Pkw in der Umfassungsstraße in Brand gesetzt. Der Pkw stand auf dem Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer griff auf einen Anhänger und auf einen Baum über. An beiden Fahrzeugen und am Baum entstanden Sachschäden. Nach dem Löschen des Feuers durch die Feuerwehr wurde der Brandort für eine Spurensicherung abgesperrt.
Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich an die Polizei unter der Telefonnummer (0391) 5463295 zu wenden.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 840 mal aufgerufen.

Werbung