Logo

Gesundes in der Wurzel: Die Pastinaken erobern die Küche

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 25.02.2024 / 10:05 Uhr von rg/pm
Die Pastinake hat sich den Platz in unseren Küchen zurückerobert. Das regionale Wintergemüse gehört zu den alten Gemüsesorten und was früher bereits geschätzt wurde, ist heute goldrichtig, sagt ein Sprecher der IKK gesund plus.

Die kegelförmige Knolle ist auch für empfindliche Mägen gut bekömmlich und dazu sehr gesund. Sie enthält viele Mineralstoffe wie Eisen und Zink sowie B-Vitamine. Dank eines hohen Kohlenhydrat-Anteils sättigen Pastinaken sehr gut.

In der Zubereitung sind kaum Grenzen gesetzt. Die Pastinake schmeckt roh, frittiert oder gedünstet. Mit ihrem süßlichen Aroma eignet sich die gelbliche Wurzel auch für feine Suppen.

Bilder

Symbolbild, Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 283 mal aufgerufen.

Werbung