Logo

Einsatz 31 / 2024 für die Burger Feuerwehr

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 12.02.2024 / 11:56 Uhr von mz/pm
Marc Sommer berichtet zu dem gestrigen Einsatz: Häufig werden wir zu Einsätzen in den Nachtstunden alarmiert. Oftmals, aus dem Tiefschlaf heraus, bedeutet es schlagartig wach und munter zu sein und sofort zu funktionieren. Immer wieder auf's Neue eine enorme Herausforderung für den Körper. So auch in der zurückliegenden Nacht.

Um 22.25 Uhr ertönten die Funkmeldeempfänger und die Sirenen im Stadtgebiet aufgrund eines Einsatzes. Der Einsatzgrund, ein ausgelöster Heimrauchmelder. Mit den erforderlichen Fahrzeugen rückten wir zum Einsatzort aus. Dort bestätigte sich die Meldung. Deutlich wahrzunehmen war das akustische Signal eines Rauchmelders. Aufgrund einer nicht ganz klaren Lage, verschafften wir uns Zugang zur betreffenden Wohnung und kontrollierten diese. Eine Gefährdung konnte der erste Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz nicht feststellen und somit konnte kurz darauf der Einsatz abgebrochen werden. Für uns war es eine arbeitsrechtliche Woche mit bereits neun Einsätzen.

Bilder

Foto: FFW Stadt Burg
Foto: FFW Stadt Burg
Foto: FFW Stadt Burg
Dieser Artikel wurde bereits 708 mal aufgerufen.

Werbung