Logo

Vermeintliche Giftköder als Überreste von Feuerwerkskörpern identifiziert

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 08.02.2024 / 08:02 Uhr von mz/pm
In den verganegnen Tagen wurden in verschiedenen Stadtteilen Magdeburgs Gegenstände von Bürgern aufgefunden, bei denen es sich laut Einschätzung der Finder um vermeintliche Giftköder handeln könnte. Die besorgten Bürger wandten sich u. a. an das Polizeirevier Magdeburg.

Die Polizei stellte die besagten Gegenstände sicher, welche eine Ähnlichkeit zu Überresten von Feuerwerkskörpern hatten. Eine Begutachtung des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt ergab, dass es sich dabei tatsächlich um Überreste von Feuerwerkskörpern handelte. Die Gegenstände zeichneten sich in ihrer Beschaffenheit durch ein helles, rundes und von Pappe ummanteltes Gipsstück mit wenigen Zentimetern Durchmesser aus

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 358 mal aufgerufen.

Werbung