Logo

Uni Magdeburg hat neues Stipendienangebot für jung Frauen

  • Erstellt: 08.02.2024 / 09:05 Uhr von rg/pm
An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gibt es ein neues Stipendienangebot für junge Frauen, die sich für ein naturwissenschaftlich-technisches Studium interessieren. Laut einer Unisprecherin können sich leistungsstarke Schülerinnen, die im kommenden Wintersemester ein Bachelorstudium an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik beginnen möchten, ab sofort für das sogenannte INGa-Stipendium bewerben.

Die finanzielle Unterstützung beträgt 300 Euro monatlich und ist unabhängig vom BaföG und dem Einkommen der Eltern. Das Stipendium gilt zunächst für 2 Semester, es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung bis zum Ende des Bachelorstudiums folgender Studiengänge: Nachhaltige Verfahrens- und Umwelttechnik, Energieprozesstechnik, Chemieingenieurwesen: Molekulare und strukturelle Produktgestaltung, Wirtschaftsingenieurwesen Verfahrens- und Energietechnik, Biosystemtechnik und Sicherheit und Gefahrenabwehr.

„Wir wollen mit dem neuen Stipendium interessierte Schülerinnen ermutigen, sich für ein Studium an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik zu entscheiden und sie anschließend dabei unterstützen“, erklärt die Chemikerin und Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät, Alexandra Lieb. „Unsere hervorragende Ausbildung ist ein Sprungbrett für die Karrieren der jungen Frauen in Wissenschaft und Industrie.“ Derzeit liege der Frauenanteil bei den Studierenden an der Fakultät bei etwa 20 Prozent. Neben guten Leistungen im Studium werde von den Stipendiatinnen erwartet, dass sie sich an der Fakultät engagierten, „zum Beispiel im Fachschaftsrat, bei Studieninfotagen oder Schulmessen“, so Lieb weiter.

Für die Bewerbung für das kommende Wintersemester 2024/25 benötigen die Schülerinnen ein Motivationsschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf, ihr Abiturzeugnis und ein kurzes Empfehlungsschreiben einer Lehrkraft aus den naturwissenschaftlich-technischen Fächern.

„Das Motivationsschreiben der Bewerberin hat für uns viel Gewicht“, erklärt Lieb. „Wir möchten erfahren, was die jungen Frauen antreibt, welche Ziele und Vorstellungen sie von ihrer Zukunft haben.“

Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort digital per Mail über inga-stipendium-fvst@ovgu.de eingereicht werden. Die Auswahl erfolgt bis spätestens Ende Juni durch eine Auswahlkommission.

Mehr Informationen gibt es [hier].

Bilder

Symbolbild, Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 156 mal aufgerufen.