Logo

Erfolgreiches Speeddating in Burg

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 16.11.2023 / 11:03 Uhr von mz/pm
Kürzlich war die Sekundarschule „Carl von Clausewitz“ in Burg – Europaschule für 2 Stunden am Nachmittag Treffpunkt für alle Neu – Interessenten des Lehrerberufs.

Die Sekundarschule „Carl von Clausewitz“, aber auch Schulen aus Parey, Genthin und Möser waren vor Ort. Sie stellten sich selbst und ihre Arbeit, ihre Projekte und ihre Schulprofile vor und gaben Einblicke in die Unterrichtsarbeit der einzelnen Fächer. Unser Titel „Europaschule“ samt Schüleraustausch mit dem Hauptaugenmerk auf bilingualem Unterricht stand genauso im Fokus wie unsere Identifikation als MINT – freundliche Schule.

Ein weiterer Schwerpunkt seit geraumer Zeit bildet die Integration Geflüchteter mit dem Unterricht Deutsch als Zielsprache. Vertreter/innen des Landesschulamtes aus den Referaten Förderschule, Sekundarschule, Grundschule und Gemeinschaftsschule begleiteten das Speeddating.

Eine Anzahl von interessierten Anwärter/innen des Lehrerberufes nutzte die Chance, sich über einen möglichen Einsatz in Schulen des Jerichower Landes zu informieren. Es gab viel Raum und Zeit für spezielle Nachfragen zum Berufsbild der Lehrkraft. Das komplette Kollegium unserer Sekundarschule stellte sich den Fragen der Interessenten.

Diese Veranstaltung bildete einen passenden Rahmen, der in den kommenden Jahren weiterwachsen kann und darf.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 345 mal aufgerufen.

Werbung