Logo

Deswegen wird die Maitradition in Ihleburg gepflegt

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 26.05.2023 / 08:03 Uhr von mz/pm
Auch wenn „DER MAI IST GEKOMMEN“ schon wieder etwas her ist, „ALLES NEU MACHT DER MAI“; nach dem Motto dieser alten deutschen Volkslieder, hat sich der Heimat- und FÖRDERVEREIN Ihleburg e.V. vorgenommen es zur Tradition werden zu lassen, die im letzten und aktuellen Jahr geborenen Kinder in Ihleburg, mit einem Geschenk, entgegengenommen von den stolzen Eltern, zu begrüßen.

Die von der Kreativgruppe des HFV Ihleburg ausgegangene Geschenkidee beinhaltet neben einem Begrüßungsschreiben eine selbstgefertigte Keramikglocke, somit Bezug zur ebenfalls beigefügten Ihleburger Sage von der goldenen Glocke von Kerkstede, als Futterstation für Vögel mit Namen und Geburtstag des Kindes. Auch eine Terminliste mit den Höhepunkten des HFV in der Öffentlichkeit ist dabei.

Schließlich möchte der Verein auch Nachwuchs- und Mitgliederwerbung damit verbunden sehen. Schon zum Maibaumaufstellen wurde den glücklichen Eltern auf dem Foto: Josy und Philipp Mebes mit Mavi, Anika Pecher und Norman Schreiber mit Henri, Doreen und Ringo Arndt mit Matti (leider an diesem Tag verhindert), das Präsent bei schönstem Sonnenschein und viel Publikum überreicht. Mit leckerer Maibowle angestoßen, ging es danach zum Sportplatz, wo mit Unterstützung durch Feuerwehr und Sportverein eine zünftige Maifeier, wieder mal zur Freude Aller die dabei sein wollten und konnten, der Mai begrüßt wurde.

Bilder

Foto: Ralf Huchel
Dieser Artikel wurde bereits 599 mal aufgerufen.

Werbung