Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

SBB Baskets Wolmirstedt 3 Tage vorm Basketball-Kracher in Iserlohn: Matthias Fichtner atmet auf heute

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 15.02.2023 / 11:45 Uhr von os
"Wir gucken auf uns, Woche für Woche. Am nächsten Samstag haben wir in Iserlohn eines der schwierigsten Auswärtsspiele. Die Halle dort ist sehr sehr laut und sie haben jetzt vier Siege in Folge geholt", blickt SBB Baskets Headcoach Eiko Potthast voraus auf den Kracher in drei Tagen bei den Iserlohn Kangaroos in der BARMER 2.Basketball-Bundesliga ProB Nord.

Von Matthias Fichtner gibt es gute Nachrichten bei den Wolmirstedter Ohre-Riesen. Nach seiner Knieverletzung am letzten Freitag war diesen Montag Untersuchung, am Dienstag MRT. Heute sagte Matthias Fichtner zur Diagnose vom Doc: "Es ist nichts kaputt im Knie. Eine Muskelzerrung in der Kniekehle. Morgen hoffe ich, wieder ins Training einzusteigen."

In Iserlohn sieht man den aktuell Tabellendrittern SBB Baskets Tabellendritten als "individuell bestes Team der Liga. Wolmirstedt wird eine schwierige Aufgabe." Chancenlos sehen sich Kangaroos auf keinen Fall. "Wir müssen unser Spiel spielen und mit dem Support unserer Fans ist am Samstagabend alles möglich!”, so Iserlohns Headcoach Dennis Shirvan.

Vergangene Saison war es Ende Oktober 2021 ein hart umkämpftes und spannendes Spiel. Mit 77:79 verloren die SBB Baskets damals als Aufsteiger bei den Kangaroos. Das ist Vergangenheit. Am Samstag können die Ohre-Riesen die Gegenwart selbst bestimmen, sie haben es in der Hand in Iserlohn erfolgreich zu sein.

Den Livestream für alle Fans findet ihr unter folgendem Link: [KLICK]

Bilder

Quelle: SBB Baskets
Dieser Artikel wurde bereits 2.779 mal aufgerufen.

Werbung