Logo

CHAMPIONS LEAGUE: SC Magdeburg nur mit 31:31-Unentschieden beim Tabellenletzten FC Porto

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 01.12.2022 / 22:35 Uhr von os
Der SCM war heute Abend klarer Favorit beim punktlosen FC Porto in der Handball Champions League Gruppenphase.

Nach dominanter 16:12-Pausenführung gab es nur ein 31:31-Unentschieden. Ein KRIMI. Torhüter Portner mit seiner 9. Parade, das Tor von Hornke von den Schiris aberkannt. Bester Schütze des SCM war Magnusson mit 7 Toren.

Bilder

Symbolfoto, Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 2.896 mal aufgerufen.

Werbung