Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Mehr Sicherheit für Kids im Jerichower Land

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 21.09.2022 / 16:02 Uhr von mz/pm
350 Warnwesten schenkte die Spedition Josef Hartmann GmbH & Co KG den DRK-Kindertageseinrichtungen im Jerichower Land, wie die Leitung der DRK-Kita „Bambi“, Verena Rateike bekannt gab. Die Warnwesten in verschiedenen Größen kamen sowohl den DRK-Kindertagesstätten als auch den DRK-Horten zu Gute.

„Die Spende ist für uns eine große Sache. Warnwesten für Kinder sind nicht nur für den privaten Gebrauch beim Weg zur Einrichtung hilfreich, um gerade in der dunklen Jahreszeit schon aus der Entfernung von Verkehrsteilnehmern erkannt zu werden, sie helfen uns im Bereich der DRK-Kindertagesstätten aktiv die Sicherheit bei Spaziergängen und Ausflügen zu erhöhen. Deshalb sind wir sehr Dankbar, dass die Spedition Josef Hartmann an uns und vor allem die Sicherheit der Kinder gedacht hat“, erklärt DRK-Regionalverbandsvorstand Andy Martius.

Die Warnwesten, deren Verteilung dezentral erfolgte, sind derweil in verschiedenen Einrichtungen bereits im Einsatz. „Wir konnten in den DRK-Kitas „Gänseblümchen“ und im DRK-Hort Loburg die Warnwesten bereits für Spaziergänge einsetzen. Den Kindern haben die Warnwesten ein Gefühl zusätzlicher Sicherheit gegeben und dem Erzieherpersonal die Möglichkeit die Laufordnung an den Straßen zu überblicken“, so Martius abschließend.

Bilder

Glücklich laufen die Kita-Kinder mit ihren neuen Warnwesten eine kleine Gasse entlang. Die Erzieherinnen habe alle dabei gut im Blick. Foto: DRK RV MD/JL, Christian Luckau
Dieser Artikel wurde bereits 239 mal aufgerufen.

Werbung