Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Guidos SCM-Sommerblog: Zum Start in die neue Saison

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 06.08.2022 / 09:03 Uhr von os/Guido Augustin
Handballer mit Herzblut und Leidenschaft. Das ist Guido Augustin als Torhüter und Fan. Er wohnt in Plaue bei Brandenburg, unterstützt den SC Magdeburg bei Heim- und Auswärtsspielen so oft es geht. Beim Güsener Handball Club e.V. (GHC) steht er gern noch als Torhüter bei Oldie-Turnieren zwischen den Pfosten. Auch in der neuen Saison begleitet er in Guidos SCM-Blog die Grün-Roten bei uns. Jetzt auch in einem SCM-Sommerblog aus dem Urlaub, weil er sich in der Saison-Vorbereitung Gedanken aus Fansicht macht...

Hallo Freunde des grün-roten Handballs, 

Ich hoffe ihr habt alle ne tolle Zeit bei tropischen Temperaturen gehabt und der Entzug war nicht so heftig. Aber mit Urlaub und vielen anderen tollen Sachen lässt sich die Zeit einigermaßen ertragen. Für die Handballer vom Elbestrand hat die Vorbereitung begonnen. Der erste Schweiß ist geflossen und auch der erste Muskelkater hat mit Sicherheit auch den Ersten heimgesucht. 

Nach einer fast optimalen Saison hat sich der Club selber neue Maßstäbe gesetzt. Als oberstes Ziel stehen mit Sicherheit die Titelverteidigung und das Erreichen eines Final Four. Alles andere wäre Tiefstapelei und wenig realistisch zumal der Kader ja fast zusammengeblieben ist. Sicherlich muss mehr auf die Breite des Kaders gesetzt werden, da die Qualität der Gegner auch zunimmt. Einige Vereine der HBL haben sich gut verstärkt. Die Füchse und Hannover erwarte ich in dieser Saison weit vorn und auch die Wundertüte Melsungen muss liefern. Wir lassen uns überraschen, was die Saison bringt. 

Was macht unsere Vorbereitung auf die Saison 22/23? Ich persönlich bin von dem Programm nach wie vor etwas enttäuscht. Da fangen die Füchse an in unserem Revier zu wildern mit Spielen in Bernburg und Wittenberg. Aber das kommt wohl davon, wenn man sich Stück für Stück aus der Region zurückzieht. Den Hummelcup nur auf ein Spiel zu reduzieren und das mit Corona zu begründen hat für mich auch einen faden Beigeschmack. Zumal überall in Deutschland hochkarätig besetzte Turniere stattfinden. Der Sparkassencup in Eisenach findet auch ohne uns statt.

Apropos Turnier. In der Vor-Coronazeit waren wir als Teilnehmer des Heidecups in Schneverdingen geführt. Es folgte die Absage und alle Teilnehmer versprachen beim nächsten Turnier teilzunehmen. Alle haben ihre Zusage eingehalten, nur der SCM nicht. Ob das Turnier in Norwegen eine Alternative ist, steht in den Sternen, zumal beim stärksten Gegner Aalborg ein Mikkel Hansen noch nicht spielberechtigt ist. Aber gut, die sportliche Leitung denkt sich mit Sicherheit was bei dieser Vorbereitung und letztendlich müssen auch sie den Kopf dafür hinhalten. 

Aber trotzdem fehlt mir als Fan, und ich denke vielen anderen auch, etwas wie die Eröffnung in Möser oder die Eröffnung mit den Fanclubs auf den Seilerwiesen. Das war Jahre Tradition und auch immer ein Highlight für die Fans, die Mannschaft zuhause und auswärts durch die Saison begleiten. 

Begleiten. Dazu fällt mir auch der GETEC Fanshuttle ein. Viele Spiele in der HBL fallen ja nun auf das Wochenende und somit sollten auch viele schöne Touren zustandekommen und ich denke auch bei Fahrten durch Europa sollte einiges möglich sein. Gern denke ich an die Fahrten nach Ungarn zurück mit Stop und Stadtrundfahrt in Wien oder in Dänemark mit dem Bus an den Strand. Das ist für mich gelebte Fanarbeit, von denen beide Seiten profitieren können. 

Der Sommer bietet auch viel Zeit Bilder zu ordnen oder in alten gesammelten Werken zu stöbern. Dabei ist mir leider auch aufgefallen, dass unser Hallenheft qualitativ verloren hat. Ich denke da ist Nachholbedarf. Werbung muss sein aber auch mehr Informationen rund um den Handball. Das war in den letzten 2 Jahren zu wenig. 

So, nun fiebern wir alle dem scharfen Start in die Saison entgegen, hoffen das alle Verletzungsfrei durch die Vorbereitung kommen und dann gegen Hamm das grün rote Feuer in den Augen haben. 

Bis dahin, angenehmes Schwitzen und gute Erholung wünscht euch Guido

Bilder

Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Quelle: Guido Augustin
Dieser Artikel wurde bereits 3.660 mal aufgerufen.

Werbung