Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Erster Stadtrat tritt nach gescheiterter Abwahl von Matthias Günther zurück

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 12.05.2022 / 19:38 Uhr von rp
Nachdem in Genthin am vergangenen Wochenende die Abwahl des Genthiner Bürgermeisters Matthias Günther gescheitert ist, zieht der erste Stadtrat seine Konsequenzen und tritt von allen Ämtern zurück.

In der heutigen Stadtratssitzung verkündete der Vorsitzende Gerd Mangelsdorf (CDU), ohne nähere Hintergründe zu nennen, den sofortigen Rücktritt von CDU Mann Patrick Wolter. 

Wir haben mit Patrick Wolter um die Umstände seines Rücktritts gesprochen und er sagte uns:
 
 „Dadurch das Herr Günther im Amt bleibt, sah ich für mich keinen Platz mehr im Stadtrat sowie im Ortschaftrat. Ich kann mir so kein produktives Zusammenarbeiten für die Zukunft vorstellen. Es wird vermutlich wieder im Kleinkrieg enden, anstatt wir etwas für die Gemeinde erreichen. 

Wenn es das Gremium irgendwann mal wieder mit anderen Personen besetzt ist, bin ich gerne wieder dabei und würde mich erneut zur Wahl stellen, aber nur wenn man merkt, man kann wieder Ziele erreichen und nicht zerstören.“, so Patrick Wolter.

Patrick Wolter war einer der Stadträte, die 2019 neu in das Gremium gewählt wurden. Er stellte sich, nach seiner Ausführung, die Arbeit im Gremium anders vor und hätte gerne etwas für seine Gemeinde erreicht. Ernüchtert traf er nun allerdings nicht nur die Entscheidung sich als Stadtrat zurückzuziehen, sondern kündigte auch seinen Rücktritt aus dem Ortschaftsrat Parchen an. Seine Ortschaft hatte am Wochenende eine sehr geringe Wahlbeteiligung. Gerade einmal rund 100 Menschen (15,4%) sind am Sonntag an die Wahlurne getreten, was sicherlich ein eindeutiges Zeichen für den Parchener war.

In der kommenden Sitzung muss seine CDU-Fraktion dann einen Nachrücker bestimmen, der den Platz von Patrick Wolter einnimmt.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.897 mal aufgerufen.

Werbung

Kommentare

  •  
    Meetingpoint Jerichower Land schrieb um 23:40 Uhr am 12.05.2022:
    Hallo Timo Zander,

    derzeit hat der Stadtrat Heidel nur seinen Rücktrittswillen bekundet, ist allerdings noch nicht von seinem Amt zurückgetreten. Der Stadtrat Wolter hat seinen Rücktritt bereits umgesetzt. Darin liegt ein Unterschied. Hier können Sie den Fall nochmal nachlesen:

    [https://www.meetingpoint-jl.de/neuigkeiten/artikel/99954-nach-gescheitertem-abwahlverfahren-genthiner-stadtrat-falk-heidel-tritt-zurueck]

    Ein Bitte hätten wir dann noch, bitte achten Sie auf die Netiquette, niemand lässt sich gern beleidigen, so auch wir.

    Würde das Kommentar an einen anderen Leser gerichtet sein, würden wir es löschen. Wir stehen in diesem Fall drüber und hoffen auf eine Erkenntnis Ihrerseits.

    Beste Grüße aus der Redaktion