Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Neue Besuchsregeln in den Helios Kliniken in Burg, Oschersleben, Vogelsang-Gommern und Zerbst/Anhalt

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 13.05.2022 / 11:10 Uhr von mz/pm
Ab sofort dürfen die Patientinnen und Patienten der Helios Kliniken in Burg, Oschersleben, Vogelsang-Gommern und Zerbst/Anhalt, täglich wieder Besuch von ihren Angehörigen empfangen. Besucher:innen und Patient:innen müssen weiterhin einen Nachweis entsprechend der 3G-Regel vorweisen. Das teilte ein Sprecher mit.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie haben die Helios Kliniken im Cluster Magdeburg eine Anpassung der Besuchsregeln an allen vier Klinikstandorten vorgenommen. 

Jede:r Patient:in darf nun täglich, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, einen Angehörigen für eine Stunde empfangen. Hierbei gilt weiterhin die Nachweispflicht: Angehörige dürfen die Kliniken unter der 3G-Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet) sowie mit FFP2-Maske und ohne Symptome betreten. Besuche auf der Intensivstation sowie im Isolationsbereich sind weiterhin nicht gestattet. 

Die Begleitung von Patient:innen zu ambulanten Sprechstunden oder Behandlungen ist ebenfalls wieder möglich. Für Begleitpersonen gilt, wie auch für Besucher:innen, die 3G-Nachweispflicht und die Symptomfreiheit. Auch Väter können im Rahmen des 3G-Konzeptes, bei Symptomfreiheit und Tragen einer FFP2-Maske wieder an den Geburtsvorbereitungsgesprächen teilnehmen. 

„Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Patient:innen und unserer Mitarbeiter:innen hat für uns die höchste Priorität – gleichzeitig möchten wir angesichts der aktuellen Lage auch Besuche wieder ermöglichen“, erklärt Michael Lange, Geschäftsführer der Helios Kliniken im Cluster Magdeburg. „Daher haben wir uns entschieden, Besuche unter Auflagen zu ermöglichen. 

Wir bitten alle Besucher um Beachtung und Verständnis für die getroffenen Regelungen. Bitten wägen Sie gründlich ab, ob ein Besuch Ihres Angehörigen notwendig ist und halten Sie sich während des Aufenthaltes in unseren Kliniken unbedingt an die geltenden Abstands- und Hygienerichtlinien“, betont er.

Bilder

Symbolfoto, Quelle: pixabay
Dieser Artikel wurde bereits 432 mal aufgerufen.

Werbung